Veranstaltungen

Highlight-Veranstaltungen im Landkreis Tübingen


01. Juli – 29. Oktober 2017
Shirin Neshat. Frauen in Gesellschaft
Kunsthalle Tübingen

Die iranische Künstlerin, Filmemacherin und Fotografin Shirin Neshat ist insbesondere für ihre Auseinandersetzungen mit der Rolle von Frauen in der muslimischen Welt bekannt.
Der programmatische Ausstellungstitel „Frauen in Gesellschaft“ adressiert dabei zwei stetig wiederkehrende Themen in Neshats Oeuvre: einerseits die Rolle der Frau in patriarchischen Gesellschaften und andererseits die Nachwirkungen von Erlebnissen, die eine Frau für den Rest ihres Lebens prägen und in deren Gesellschaft sie sich also fortan befindet. Beide Aspekte beschreibt Shirin Neshat mit ihrer Kunst in poetischer, geheimnisvoller Ambivalenz.
www.kunsthalle-tuebingen.de



08. Juli und 02. September 2017
Flohmarkt Tübingen, Uhlandstraße
Der Flohmarkt in der Uhlandstraße ist eine echte Tübinger Veranstaltung. Hier bieten die Tübinger alles feil, was sich in Schränken, Kellern, Garagen und Dachböden seit Jahren angesammelt hat. Von der Kleidern, aus denen die eigenen Kinder schon lange herausgewachsen sind, über alte Schallplatten und altes Porzellan bis hin zu jedem nur erdenklichen Krimskrams, unter dem sich so manche Rarität versteckt hält, kann man auf dem Flohmarkt nach Herzenslust stöbern.
Bewerbungen bitte über die Stadtverwaltung Tübingen: 0 70 71/ 204-0

31. August bis 3. September 2017
Rottenburger Sommer Open Air - Rock Pop @ ZOB 2017
Musik vom Feinsten verspricht das Rottenburger Sommer Open Air Rock.Pop @ ZOB 2017.
Status Quo: Donnerstag, 31. August 2017
Die Söhne Mannheims: Freitag, 1. September 2017
Cypress Hill: Samstag, 2 September 2017
NENA: Sonntag, 3 September 2017
www.rottenburg.de 

noch bis 02. September 2017
Tübinger Orgelsommer, Stiftskirche
Der breite, dreischiffige Innenraum der Stiftskirche bietet akustisch ideale Bedingungen für Musik. Mit ihrer großen Weigle-Orgel von 1965 (Renovierung durch Firma Rensch 2001) lädt die Stiftskirche während des Orgelsommers zum musikalischen Erleben ein. Das von Hans-Peter Braun, Musikdirektor am Evangelischen Stift und Organist an der Stiftskirche, zusammengestellte Programm hält verschiedenartige Konzerte bereit: Den Auftakt bildet jedes Jahr ein Orgelkonzert zu Johann Sebastian Bachs Todestag. Bis Ende August folgen an jedem Samstag um 20 Uhr einstündige Orgelkonzerte in- und ausländischer Solisten, mittägliche Orgelmusik von 12.15–12.35 Uhr und an jedem Donnerstag um 18 Uhr kleinere, halbstündige Orgelkonzerte mit dem Titel "Orgel Punkt Sechs".
www.stiftskirche-tuebingen.de


09. September 2017
Lorettofest Tübingen, Lorettoplatz
Einmal im Jahr wird das Viertel um Tübingens größten Platz im Süden der Stadt zur Festmeile. Zum 13. Mal organisiert das Festkomitee dieses Fest mit viel Südstadtflair. Konzerte auf der OpenAir-Bühne und im Vorstadttheater bieten Klassik, Jazz, Chanson, Karibik-Percussion, Pop, Lounge, Celtic Folk, Blues und Rock, u.v.m. Es gibt Tanz-, Sport- und Akrobatikvorführungen, Puppentheater und einen Auftritt des Gebärdensprachchors. Und wie immer gibt es einen Lorettolauf für Kinder bis 10 Jahre im Vorfeld (Anmeldung ab 11.30 Uhr) und am Nachmittag ein vielseitiges Kinderprogramm.
Für Crêpe, Falafel, Kurdische Spezialitäten, Gegrilltes und Kuchen ist gesorgt, ebenso für Getränke aller Art. Alle Besucherinnen und Besucher aus den Nachbarvierteln und darüber hinaus sind herzlich willkommen! Von 14–24 Uhr.
www.lorettofest.de

10. September 2017
SWR 1 Pfännle, Rottenburg

Rottenburg wird für einen Tag zur Hochburg für Genuss und Regionales. Das SWR 1 Pfännle versteht sich als Botschafter der hochwertigen regionalen Küche. Rund um das Thema Kulinarik wird es an diesem Tag Programm geben. Angefangen von einem Frühstück, das die AOK in der Zehntscheuer ausrichtet, gastronomischem Angebot, der SWR Bühne mit Kochvorführungen und Musik auf dem Marktplatz bis zum Kinderprogramm auf dem Metzelplatz. Das Programm wird durch einen Bauern- und Erzeugermarkt umrahmt.

www.wtg-rottenburg.de, Tel. 0 7472/916236


13. bis 17.September 2017
Umbrisch-provenzalischer Markt, Altstadt Tübingen
Fünf Tage lang herrscht reges Markttreiben in der Altstadt, wenn die Händler der Städte Aix-en-Provence und Perugia zu Besuch in der Studentenstadt sind. Eine bunte Mischung aus kulinarischen Spezialitäten und handwerklichen Produkten aus Südfrankreich und Italien verwandeln die Stadt in ein mediterranes Marktdorf.
Tel. 07071 687536, www.umbrisch-provencalischer-markt.de


15. September 2017
Landschaftsführung im Schönbuch, Schaichtal

Regelmäßig finden im Naturpark Schönbuch Landschaftsführungen sowie geführte Wanderungen statt. Hier wird die Vielfältigkeit der Landschaft vorgestellt und das Bewusstsein für eine nachhaltige Nutzung derselben gestärkt.
Beginn: 14.30 Uhr am Parkplatz Herdweg / Waldorf (Waldorfhäslach), Dauer ca. 2-3 Stunden

Alle Infos hier zum Download oder unter Tel.: 07073 / 1432


17. September 2017
24. Tübinger ERBE-Lauf. Stadtlauf und verkaufsoffener Sonntag, Altstadt Tübingen
Den Abschluss des Umbrisch-provenzalischen Marktes bestreiten traditionell der Tübinger Stadtlauf und der verkaufsoffene Sonntag von 13–18 Uhr, auf den sich jedes Jahr wieder viele Besucher freuen. Mal ohne Alltagsstress durch die kleinen und großen Geschäfte Tübingens bummeln, sich entspannt umschauen, die romantische Altstadt bewundern und danach eine provenzalische Fischsuppe mit einem Glas umbrischen Weißwein genießen.
Der "Tübinger ERBE-Lauf" wird wieder auf einer 10 km langen Strecke stattfinden. Gestartet wird um 9.30 Uhr bei der Mensa Wilhelmstraße, Ziel ist die Neue Aula. Bei den Schüler- und Jugendläufen und dem großen Volkslauf mit internationaler Beteiligung wird hart um die Spitzenplätze gerungen. Dreimal muß bei den Zeitläufen die Rundstrecke durch die Tübinger Altstadt  gelaufen werden. Dabei sein ist alles, heißt die Devise, und der Weg ist das Ziel. Und wie jedes Jahr unterstützt der Stadtlauf eine Tübinger Sozialeinrichtung. Es war Dieter Baumanns Idee, die inzwischen zu einer festen Einrichtung geworden ist.
http://tuebinger-erbe-lauf.de/ 

15. Fietsen-Vintage-Tour Tübingen
23. September bis 24. September 2017

Egal ob auf dem Weg zur Arbeit, an die Uni oder zum Einkaufen – das Rad ist eines der beliebtesten Verkehrsmittel in Tübingen. Für die 15. Fietsen-Vintagetour sind am Samstag und Sonntag Pedaleure aller Altersklassen mit Fahrrädern, Hochrädern und Laufrädern in gutem Originalzustand oder restauriert bis Baujahr 1970 teilnahmeberechtigt. Kinder dürfen selbstverständlich gerne auch mit neueren Fahrrädern teilnehmen! Die Veranstalter freuen sich, wenn alle zu ihrem Fahrrad passende Kleidung tragen.Treffpunkt Museum Boxenstop, Brunnenstr. 18, Tel. 0 70 71/ 55 11 22

www.boxenstop-tuebingen.de


24. September 2017
Neckarthon - Rad. Kultur. Erleben.

„Triathlon“ für Jedermann überall entlang des Neckars. Der Neckarthon ist ein „Triathlon“ der besonderen Art: Wir kombinieren Radfahren, Kulturprogramm und Erlebnisse am Neckar zu einem bunten Programm für die ganze Familie. Erleben Sie besondere Führungen, Events und die speziellen Angebote der kulturellen Highlights entlang des Neckars ganz entspannt im Fahrradsattel.

Weitere Informationen hier


24. September – 1. Oktober 2017
Mössinger Apfelwoche des Netzwerks Streuobst
40.000 Obstbäume wachsen rund um die Große Kreisstadt, die Hälfte davon trägt Äpfel. So kommt auf jeden Einwohner ein Apfelbaum. Drum brummt die Stadt vor Aktivität, wenn Ende September wieder Apfelwoche ist und es braucht ein dickes Programmheft, um all das aufzulisten: Kindergärten und Schulen werkeln an Apfelprojekten, das Kino spielt einen Apfelfilm, Unternehmen überbieten sich vom Apfelbaggerwettbewerb bis zur Äpfellese-WM, das Rathaus verschenkt Äpfel, Apfelmenüs werden geschlemmt, der Sportverein lädt zum Apfellauf. Höhepunkt ist das Mössinger Apfelfest am Sonntag, 1. Oktober.
www.moessinger-apfelwoche.de

Netzwerk Streuobst Mössingen e.V.
Tel. 07473.959495,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


24. September 2017
24. Hirschauer Spitzberglauf, Tübingen-Hirschau

Eine Veranstaltung für die gesamte Familie. Die malerische Panoramastrecke auf Wiesen-, Wald- und Weinbergwegen rund um die Wurmlinger Kapelle, über bewaldete Spitzberghöhen und durch die rebenbehangenen Weinberge mit herrlichen Aussichten zum Schönbuch, ins Neckartal, zur Schwäbischen Alb und zum Schwarzwald gilt als der schönste Landschaftslauf in der Region. Der Spitzberglauflauf zählt als vierter Wertungslauf des Volksbank-Raiffeisen-Cups.
www.spitzberglauf.de/

1. Oktober 2017
Goldener Oktober – Regionalmarkt und verkaufsoffener Sonntag

Am 1. Oktober heißt es wieder bummeln, einkaufen und schlemmen in Rottenburg am Neckar. Beim Goldenen Oktober präsentieren sich verschiedene Ortschaften, Initiativen und Vereine mit Ständen in der Innenstadt. Einzelhändler in ganz Rottenburg laden an diesem Tag zum gemütlichen Bummeln beim verkaufsoffenen Sonntag ab 13 Uhr ein. Schon ab 12 Uhr öffnet der Regionalmarkt. Kulinarisch werden die Gäste in der guten Stube Rottenburgs an verschiedenen Ständen verwöhnt. Beim Regionalmarkt, der seinen Schwerpunkt vor der Zehntscheuer hat, präsentieren sich Gruppen aus dem Bereich Naturschutz, regionale Produkte und dem Energie- und Klimabereich.

Parallel findet das Pueri Cantoris Chorfest statt.

www.wtg-rottenburg.de, Tel. 0 7472/916236


07. Oktober 2017
19. Tübinger Entenrennen

Auf dem Neckar

Jedes Jahr werden Tausende Enten für einen guten Zweck losgelassen. Sie sollten auf dem Neckar eigentlich um die Wette schwimmen, was einem ausgeglichen-gelassenen Entencharakter ja nun völlig widerspricht. Kein Zweifel: Das Entenrennen ist eine Veranstaltung der besonderen Art. Ab 14 Uhr. Lose gibt es beim Verkehrsverein an der Neckarbrücke.

www.tuebinger-entenrennen.de

14. Oktober bis 22. Oktober 2017
19. Tübinger Jazz & Klassik Tage

Verschiedene Veranstaltungsorte

Die Tübinger Jazz & Klassik Tage sind nun schon im 19. Jahr ein musikalischer Fixpunkt in der Neckarstadt. 60 kleine und große Konzerte sind zu hören an unterschiedlichsten Spielorten zwischen Altstadtgassen und Konzertsälen zwischen Jazz und Klassik von renommierten Größen über engagierte Amateure bis zu jungen Talenten.

www.jazzklassiktage.de

20. Oktober 2017
Landschaftsführung im Schönbuch, Bebenhausen

Regelmäßig finden im Naturpark Schönbuch Landschaftsführungen sowie geführte Wanderungen statt. Hier wird die Vielfältigkeit der Landschaft vorgestellt und das Bewusstsein für eine nachhaltige Nutzung derselben gestärkt.
Beginn: 14.30 Uhr am Schreibturm des Klosters Bebenhausen, Dauer ca. 2-3 Stunden

Alle Infos hier zum Download oder unter Tel.: 07073 / 1432


21. Oktober 2017
Rottenburger Kulturnacht

Unter dem Motto „Wach bleiben! Findet bereits zum 7. Mail die Rottenburger Kulturnacht statt. Kulturveranstalter und Museen, Kirchengemeinden und Schulen, Künstler und Gaststätten und viele mehr sind Teil dieses Kultur Events! Egal welchen musikalischen, kulturellen oder gastronomischen Geschmack Sie haben – Sie werden in dieser Nacht auf Ihre Kosten kommen.

1. November bis 8. November 2017
34. Französische Filmtage

Tübinger Kinos

Mit rund 80 Filmen ist es das zweitgrößte frankophone Filmfestival in Europa. Es gilt als das Schaufenster des frankophonen Kinos im deutschsprachigen Raum – sowohl für das kinobegeisterte Publikum als auch für die Fachbranche. Viele Preise fördern zudem den Nachwuchsfilm der frankophonen Welt von Belgien über Afrika bis nach Kanada.

www.filmtage-tuebingen.de

12. November 2017
Landschaftsführung im Schönbuch, Hagelloch

Regelmäßig finden im Naturpark Schönbuch Landschaftsführungen sowie geführte Wanderungen statt. Hier wird die Vielfältigkeit der Landschaft vorgestellt und das Bewusstsein für eine nachhaltige Nutzung derselben gestärkt.
Beginn: 10.00 Uhr am Parkplatz Bogentor in Tü-Hagelloch, Dauer ca. 3 Stunden
Bitte Rucksackvesper und Trinken mitbringen. Witterungsangepasste Kleidung.

Alle Infos hier zum Download oder unter Tel.: 07073 / 1432


12. chocolART– Intern. Schokoladen-Festival
05. Dezember bis 10. Dezember 2017

Altstadt Tübingen

Über 100 Chocolatiers, rund 80 Tonnen verkaufte Schokolade und 308.000 Besucherinnen und Besucher: Das ist die Bilanz des letzten Jahres. Verführen und verführen lassen ist angesagt, wenn sich Trüffel und Pralinen sechs Tage lang gegenseitig Konkurrenz machen. Ein umfangreiches kulturelles Begleitprogramm wird auch 2017 auf die Segnungen der Schokolade aufmerksam machen.

www.chocolart.de