AlbCard

Ab 1. Juli 2020 können Sie von den Vorteilen unserer neuen Gästekarte profitieren: Der AlbCard.

Wer je in unserer Region zu Gast war, weiß unseren Tüftlergeist zu schätzen. Hier entdeckte der Mensch vor 40‘000 Jahren die Schönheit von Kunst und Musik, bauten berühmte Adelsdynastien prunkvolle Herrschaftssitze und entwickelten findige Feinschmecker regionale Spezialitäten von nationaler Bekanntheit.

Das Streben nach Innovation und Perfektion begleitet uns stets – auch beim Gästeservice. Ab dem 1. Juli 2020 kommen Sie in den Genuss unserer neuesten Kreation: der AlbCard. Auf Einladung der teilnehmenden Gastgeber erhalten Sie damit kostenfrei Ihren Schlüssel zum echten Alb-Glück. In der AlbCard haben wir für Sie sämtliche albtypischen Erlebnisse und Attraktionen gebündelt, die Sie jeden Tag aufs Neue beliebig kombinieren und kostenfrei besuchen können. Zur Vollendung Ihres Gästetraums ist die AlbCard als Fahrschein im gesamten öffentlichen Nahverkehr der Region gültig – in den Großstädten ebenso wie auf der Albhochfläche.

Die AlbCard wird Ihnen beim Check-in von Ihrem AlbCard-Gastgeber überreicht oder ganz im Sinne unserer Tüftlertradition auf Wunsch direkt auf Ihr Smartphone übertragen. Und jetzt heißt es: grenzenlose, umweltfreundliche Mobilität und maximales Erlebnis ohne Zusatzkosten während Ihres gesamten Aufenthalts bei unseren Gastgebern. Gästeservice in Perfektion.

Weitere Infos und alle inkludierten Erlebnisse finden Sie auf www.albcard.de.

Alle AlbCard Gastgeber im Landkreis Tübingen in einer interaktiven Karte:

Hier bekommen Sie mit der Albcard vergünstigte Konditionen:

 

Übernachtungsarrangements

Es ist alles für Sie vorbereitet: Mit den Übernachtungsarrangements in der Universitätsstadt Tübingen genießen Sie Ihre Zeit bei uns mit vielen Extras und handverlesenen Zusatzleistungen.

Ob Eintauchen in die engen Gassen der Tübinger Altstadt, wandern auf den beliebten Premiumwegen durch die traditionellen Weinberge oder Golfen auf einem der wunderbar-angelegten Plätze in der Umgebung: Bei den Übernachtungsarrangements ist für jeden Geschmack etwas dabei! Apropos Geschmack: Für Feinschmecker gibt es die "Tübinger Melange" - 5-Gänge-Menü im Spitzenrestaurant inklusive.

In dieser interaktiven Übersichtskarte finden Sie alle Arrangements und ein Klick verrät Ihnen mehr:

Tourenvorschläge im Naturpark Schönbuch

Tourenvorschläge im Naturpark Schönbuch

Radfahren im Naturpark Schönbuch bringt Spaß und Vergnügen für die ganze Familie und birgt auch manch sportliche Herausforderung

560 Kilometer zum Teil asphaltierte Wege und die abwechslungsreiche Landschaft mit einer Mischung aus Natur und Kultur, machen aus dem Naturpark Schönbuch ein Paradies für Sportler. Einige Tourenvorschläge durch den ältesten Naturpark Baden-Württembergs finden Sie hier:

Burgen & Schlösser-Tour | Schönbuch-Runde
Diese Pedelec-Tour verbindet auf knapp 70 Kilometern Länge 9 Burgen und Schlösser im Landkreis Tübingen und führt dabei insbesondere durch den Naturpark Schönbuch.

Literatur-Tour
Die Literatur-Tour führt zu den Wirkungsstätten berühmter Dichter, Denker und Schreiber im Landkreis Tübingen, dabei auch durch den Naturpark Schönbuch, wo drei Bücherbäume entlang der Strecke zu finden sind.

Energie-Tour
Die Radrundtour begibt sich auf die Spuren von regenerativen Energiequellen und lässt den Radler mit den Energie-Erlebnisstationen Interessantes erfahren. Die Energie-Tour – welche am besten mit dem Pedelec zu bewältigen ist – führt durch den Naturpark Schönbuch nach Dettenhausen und Waldenbuch und wieder zurück über Bebenhausen.

Vom Neckar zur Schaich - quer durch den Schönbuch
Diese sportliche Mountainbike-Tour verläuft in einer Nord-Süd-Runde durch den Naturpark Schönbuch und verbindet so die Flusstäler von Neckar im Süden und Schaich im Norden.

Abenteuerfahrt durch den Schönbuch
Diese knapp 14,5 km lange Tour führt unter anderem am Wildgehege Saurucken vorbei und bietet unterwegs viele Möglichkeiten zu rasten oder einzukehren.

Durch das Herz des Schönbuchs
Diese sportliche Radtour mitten durch den Naturpark verbindet mit Bebenhausen, dem Kirnbachtal und der Königlichen Jadghütte einige der interessantesten Ziele im Schönbuch.

Vesper-Tour für Kinder durch den Schönbuch
Die Tour führt vom Kloster Bebenhausen entlang des Goldersbachtals hinauf zum Schloss Hohenentringen und über Hagelloch wieder zurück.