Radwegenetz

Im Landkreis Tübingen verlaufen über 1.000 Kilometer beschilderte Radrouten. Ein umfangreiches und flächendeckendes Radwegenetz, welches sowohl den Alltagsverkehr, als auch die touristische Nutzung im Blick hat, sorgt für nahtlose Orientierung und Beschilderung im Landkreis Tübingen. Alle Schilder entsprechen dem FGSV-Standard mit den bekannten Haupt- und Zwischenwegweisern.

Im Jahr 2010 hat der Landkreis Tübingen erstmals ein Radwegenetzkonzept erstellt, welches vom Kreistag am 14.07.2010 verabschiedet wurde. Die Radwege wurden dabei in Haupt- und Nebenradwege eingeteilt; das Netz orientiert sich besonders an den Nutzergruppen Freizeitradler, Schüler/Studierende sowie Berufspendler.

Im Folgenden finden Sie Informationen zum Radwegenetz zum Download.

Radwegenetz 2019 (pdf)

Fortschreibung Radwegenetz 2014 (Kreistags-Drucksache) (pdf)

Fortschreibung Radwegenetz 2016 (Kreistags-Drucksache) (pdf)

Erläuterungsbericht zum Radwegenetzkonzept (pdf)